Login

Volle Halle bei den Vereinsmeisterschaften

Am Freitag, den 2. Dezember fanden sich am Abend 33 Teilnehmer sowie viele Angehörige, Sponsoren und Freunde von Spielerinnen und Spielern im TT-Zentrum Ebnat ein, um die Vereinsmeisterschaften auszutragen. Das Besondere daran war nicht nur der gemeinsame Spaghetti-Plausch im Anschluss an die Spiele sondern der besondere Spielmodus bei dem unterschiedlichste Spielstärken und Altersklassen in einer Konkurrenz (keine Einteilung nach Altersklassen) gegeneinander antraten. Die Trainer Pavel Rehorek und Pedro Pelz hatten sich dafür eine besondere Handicap-Regel einfallen lassen, welche schwächeren Spielerinnen und Spielern gegenüber stärkeren Spielerinnen und Spielern mit einem Punktevorsprung bevorteilte. Bei einem besonderes grossen Spielstärke-Unterschied konnte der Vorsprung bis zu 8 Punkte betragen, was es denn auch für die guten Spieler und Spielerinnen anspruchsvoll machte gegen "vermeintlich" leichte Gegner die Oberhand zu behalten. Schön war es zu sehen, wie es Seniorinnen und Senioren mit dem Nachwuchs aufnahmen und alle Altersklassen sich an den Tischen einfanden. Bei einer grossen Mitgliederzahl und unterschiedlichen Trainingstagen war es für viele TTCN-Mitglieder ebenfallse eine Bereicherung gegen andere Vereinsmitglieder zu spielen, auf welche man sonst nicht so oft trifft (z.B. aufgrund anderer Trainingstage oder Trainingsgruppen). Sogar eine französische Austauschschülerin und ein spielstarker Tischtennisspieler aus Peru mischten sich unter das Turnier. Zu Beginn wurden jedem Teilnehmer drei Gruppenspiele gewährt, danach wurde das Feld in 2 Hälften geteilt welche die Plätze 1 - 18 und (A) und 19 - 33 (B) ausspielten. Die hervorragende Organisation ermöglichte trotz einer leichten Start-Verzögerung dafür, dass am Ende niemand entkräftet zusammenbrach und es alle rechtzeitig zum prall gefüllten Spaghetti-Teller schaften. Ein Dessert durfte natürlich auch nicht fehlen. TTCN-Präsident Schärrer dankte denn auch den Trainern und allen Beteiligten für die Organisation und den gelungenen Event und Trainer Pavel Rehorek durfte im Kreise der Anwesenden die Siegerehrung vornehmen und jeden Nachwuchsspieler mit einem gesponsorten unübersehbar leuchtenden T-Shirt beglücken. Ein toller Abend, welchen wir gerne im nächsten Jahr so oder ähnlich wiederholen möchten. Gaudenz Gfeller schaffte es auch dieses Jahr wieder ganz nach oben und konnte lediglich durch Gast-Spieler Ivan Santivares "gestoppt" werden, der zuvor Matti Pelz in einem sehenswerten Spiel überwinden konnte. Herzliche Gratulation an alle Spielerinnen und Spieler für Ihre Leistung! Die Siegerlisten für die Kategorien A und B resultierten wie folgt:

Kategorie A

1. Ivan Santivares
2. Gaudenz Gfeller
3. Matti Pelz
3. Katerina Rehorek

Kategorie B

1. Peter Schmidlin
2. Paul Busch
3. Serafin Gmür
3. Aaron Baumann

 

Zeigt her eure T-Shirts: Trainer Pavel Rehorek mit den vielen Nachwuchsspielerinnen und Spielern im leuchtend gelben Shirt

Auf einen Blick

  • GV 2017

GV am 16.06.2017 im Ebnat

Liebe Vereinsmitglieder. Am Freitag 16.06.2017 um 19.00 Uhr findet die diesjährige GV im TTZ Ebnat statt. Wir freuen uns auf euer Kommen. Die Einladung findet ihr hier

 

 

 

 

 

 

next
prev

Website erstellt durch www.graedeldesign.com

Copyright by TTC Neuhausen